Anzeigenwerbung

Anzeigen gehören zum Standardrepertoire der gedruckten Werbung.Dabei unterscheidet man Anzeigenwerbung grundsätzlich in zwei Kategorien:

  • Publikumsanzeigen ( für Werbung in Tageszeitung, Wochenblättern und Stadtzeitungen)
  • Fachanzeigen (für Werbung in Fachzeitschriften)

1. Publikumsanzeigen

Ob zum Bewerben aktueller Angebote, neuer Produkte oder Dienstleistungen, von Veranstaltungen oder zur Imagebildung: Mit Publikumsanzeigen erreicht man eine große Zahl an potentiellen und tatsächlichen Kunden, da sie in Medien mit hoher Leserbindung platziert werden. Beste Voraussetzungen für den Erfolg einer Publikumsanzeige sind, dass sie – aufmerksamkeitsstark, verständlich, gewinnend und durch eine besondere Text-Bild-Spannung Interesse weckt.

2. Fachanzeigen

Diese Art der Anzeigen garantieren durch ihr Erscheinen in entsprechenden Fachzeitschriften, die von vielen aus der Zielgruppe regelmäßig gelesen werden, die größtmögliche Zahl an Fachinteressenten und bewirken eine exakte Händleransprache.

Sowohl für Publikumsanzeigen wie auch für Fachanzeigen gilt: Sie besitzen genaue Steuermöglichkeiten und sind imagestark, aktuell und äußerst glaubwürdig.

Von Gerryland konzipierte Anzeigenkampagnen erhielten übrigens schon renommierte Auszeichnungen, wobei wir uns selbstverständlich nicht nur, um die Gestaltung Ihrer Anzeigen kümmern, sondern auf Wunsch auch eine optimierte Mediaplanung für Sie übernehmen.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: 

  • Corporate Design

  • Logodesign

  • Imagebroschüren

  • Prospekte/Beileger

  • Flyer

  • Außenwerbung (Großflächenplakate)

  • Verkehrsmittelwerbung

  • Geschäftsberichte

  • POS-Gestaltung

  • Direkt-Mailings per Post