Der Kunde: Autohaus Schade

Das Mercedes-Benz Autohaus SCHADE ist bereits in vierter Generation in Familienbesitz. Ein Traditionsunternehmen, das seit 1900 im Transportgewerbe tätig ist und mittlerweile über fünf hochmoderne Center verfügt. Die Geschäftsführer Dirk und Holger Schade leben die Faszination Mercedes-Benz und arbeiten nach dem Prinzip, dass Kompetenz nicht allein am Automobil festzumachen ist. Vielmehr ist diese bestimmt durch die Gesamtheit von Leistungen rund um das Fahrzeug und durch die Begegnungsqualität mit den Kunden sowie durch ein unerwartetes Mehr an Leistungen und Aufmerksamkeiten.

Die Aufgabe

Inhaltlicher und grafischer Relaunch des Kundenmagazins „Mobiles“: Weg von sachlicher und klar strukturierter Berichterstattung hin zu deutlich mehr Style, Trend und Action. Das Mercedes-Benz Klientel verjüngt sich in der breiten Masse zusehends. Ein Medium wie ein Kundenmagazin muss diese Entwicklung zukünftig mitgehen.

Die Lösung

Der Look des Kundenmagazins wurde komplett verjüngt und stark emotional aufgeladen. Damit wurde erstmals ein Design-Refinement realisiert, das auf Augenhöhe mit dem Mercedes-Benz Selbstverständnis des sinnlich-klaren „Modern Luxury“ kommuniziert. Der geneigte Leser erlebt ein spannungsreiches Wechselspiel aus topaktuellen Ein- und Ausblicken rund um Mercedes-Benz und das Autohaus SCHADE sowie skulptural dargestellte Fahrzeugkörper und fundierte Berichterstattung. Als Agentur, die seit Beginn Ihrer Tätigkeit vor über 30 Jahren unzählige Mercedes-Benz Partner und Niederlassungen betreut hat, war es dem GERRYLAND Team sofort klar, in welche Richtung das neue Konzept gehen muss.

Die Umsetzung | Kundenmagazin